• Zurück mit Tatendrang und Gestaltungslust

    3 Wochen habt ihr nun gar nichts mehr von mir gehört. Nanu, was war da los? Bestimmt wart ihr selbst mit so allerhand Dingen beschäftigt, die man eben im Sommer so macht und habt mich hier gar nicht vermisst. Hihi.

    Aber jetzt, wo es langsam wieder kühler oder auch nässer draußen wird und man sich über ein schönes „Drinnen“ freut, möchte ich euch wieder wöchentlich jeden Freitag behelligen.

    Ich habe nicht etwa auf der faulen Haut gelegen, nein, da gab es einiges zu tun. Und ich muss sagen, vor allem für mein gestalterisches Herz. Wie zum Beispiel die raumgewinnende Umgestaltung unseres Wohnzimmers, die Begrünung unserer Terrasse, sowie die Planung eines neuen Kinderzimmers und die Gestaltung einer Schultüte, die Kinder sowohl Erwachsene anspricht. Und noch so viele andere kleine andere Dinge.

    Aber der wichtigste Punkt ist noch gar nicht genannt… nämlich habe ich mir Gedanken zu meiner beruflichen Zukunft gemacht. Denn meine Elternzeit neigt sich nächste Woche dem Ende zu und ich habe mich entschieden neue Wege zu gehen.

    PICKED BY GOOD KARMA wird von nun an eine größere Rolle in meinem Leben einnehmen und ihr dürft gespannt sein, was ich hier und mit euch so vorhabe. Bleibt also auf jeden Fall am Ball.

    Ich sprudele sozusagen nur so vor Ideen, Tatendrang und Gestaltungslust und freue mich auf alles was kommt. Denn eins ist sicher, nichts macht mehr Spaß als sich tagtäglich mit seiner größten Leidenschaft zu befassen.

    Solltet ihr also in näherer Zukunft jemanden gebrauchen können, der euch hier und da mit Ratschlägen zur Seite steht, wenn es um eure Einrichtung geht bin ich gerne euer Ansprechpartner.

    Was genau ich mir so ausgedacht habe, werdet ihr in den kommenden Wochen erfahren.

    Bis dahin…. Macht es euch hübsch!

    Eure Katja

  • Gehörst du zu den Sommeropfern oder zu den Genießern?

    Bei so einem Knaller Sommer, ist es fast egal wie es in eurem Zuhause aussieht. Aber nur fast. Die wohl wichtigste Frage derzeit ist, ist es in deinem Wohnraum kühler als draußen? Wenn du diese Frage mit ja beantworten kannst, gehörst du eigentlich schon zu den Glückspilzen. Dann stellt sich in diesem Falle nur noch die Frage, gefällt es dir auch drinnen besser als draußen? Auch ein klares Ja? Gratulation, dann hast du es gut getroffen und du genießt wahrscheinlich die heißen Sommertage in vollen Zügen.

    Es gibt allerdings auch Menschen und das sind nicht wenige, die haben es momentan gar nicht so leicht. Sie sind gequält von den Temperaturen, wissen vor lauter Hitze gar nicht wohin mit sich, schlafen schlecht und sind müde, matt und überreizt. Drinnen wie draußen – ihnen ist einfach zu heiß.

    In Anbetracht, dass es Menschen gibt, die weder ein Dach über dem Kopf besitzen, noch sich im Freien große Abhilfe verschaffen können, ist es meines Erachtens tatsächlich ein unaufhaltsames Luxusproblem. Ich frage mich, ob in Äquator Nähe auch soviel über Hitze gesprochen wird oder die Lebenseinstellung dort einfach eine andere ist.

    Den meisten von euch geht es sehr gut, führt es euch vor Augen. Genießt das was ihr habt. Macht etwas daraus. Verschafft euch Abkühlung, verbringt einen schönen Sommer. Macht es euch hübsch.

    Ich jedenfalls, möchte daran immer wieder denken und hoffe euch auch dazu anzustoßen.

    Erzählt mir gerne, wie es euch ergeht und welche Tricks und Kniffe ihr entwickelt habt um es sich auch im Warmen hübsch zu machen. Ich freue mich auf eure Kommentare.

    Vor einigen Wochen habe ich zu diesem Thema bereits einen Beitrag verfasst, schaut doch mal unter:

    Einfach nur mal das Leben genießen und die Klappe halten